February 2021
blog

Spirale mit und ohne Hormone

Familienplanung ist heutzutage eine Selbstverständlichkeit und ohne Empfängnisverhütung nicht möglich. Früher bedeutete Empfängnisverhütung eine intensive hormonelle Belastung. Es war nicht nur eine Belastung für den Körper der Frau, die Verhütungsmittel einsetzte, sondern auch für die Umwelt im Allgemeinen. Derzeit haben Frauen bereits die Wahl zwischen einer hormonellen Empfängnisverhütung oder einer hormonfreien Variante. Was sind die Vor- und Nachteile der Spirale?

 

Die Spirale wird seit langer Zeit angewendet

Die Spirale funktioniert wie eine gute Alternative zur hormonellen Empfängnisverhütung. Nicht jede Frau möchte ihren Körper und die Umwelt mit Hormonen belasten, die viele Probleme verursachen können. Trotzdem ist es bei Familienplanung eine Form der Empfängnisverhütung erforderlich. Die Spirale war bereits mehrere Jahrhunderte vor Christus bekannt. Auch von Hippokrates wurde sie verwendet.

Zu dieser Zeit war es keine 100%ige Methode, und erst in den 1970er Jahren wurde über die Spirale als relativ zuverlässige Methode nachgedacht. Heute werden hauptsächlich hochwertige Kunststoff- und Metallmaterialien für die Herstellung verwendet. Nach den Spezialisten der IVF Gynem Reproduktionsklinik funktioniert die Spirale seit etwa 5 Jahren als Verhütungsmittel.

 

kinderwunschklinik

 

Hormonelle und nicht hormonelle Variante

Wenn sich eine Frau für eine Spirale entscheidet, hat sie zwei Möglichkeiten: hormonell und nicht hormonell ausgeführt. Die nicht-hormonelle Spirale ist eher für Frauen gedacht, die noch keine Kinder hatten. Sie funktioniert nach dem Prinzip eines Fremdfaktors in der Gebärmutter, wodurch die Einnistung des Eies sehr erschwert wird. Die Spirale selbst produziert dann Substanzen, die die Befruchtung der Eizelle durch Spermien verhindern.

Bei der hormonellen Version der Spirale tritt eine Freisetzung von minimalen Hormondosen auf, wodurch dieEmpfängnis verhindert wird. Viele Verhütungspillen enthalten Östrogen, was für einige Frauen, insbesondere für stillende Mütter, ungeeignet ist. Die hormonelle Spirale ist besonders für Frauen geeignet, die bereits Kinder haben. Einige Ausführungen sind jedoch auch für Frauen geeignet, die noch keine Kinder bekommen haben.

 

Empfängnisverhütung ohne Sorgen

Laut den Gynäkologen der Kinderwunschklinik Gynem vergisst fast die Hälfte der Frauen manchmal, eine Verhütungspille einzunehmen. Viele von ihnen erwägen deshalb eine Methode Empfängnisverhütung, die nicht regelmäßig angewendet werden muss. Eine dieser Optionen ist die Spirale, mit der die Frau die Familienplanung über den Zeitraum von bis zu fünf Jahren lösen kann. Ein weiterer Vorteil besteht in der hormonfreien Ausführung für Frauen, die enthaltenen Hormone in der konventionelle Empfängnisverhütung nicht vertragen.

Die Zuverlässigkeit der Spirale ist sehr hoch und stellt eine der zuverlässigsten Verhütungsmethoden dar. Im Regelfall ist diese Methode der Empfängnisverhütung für einen Zeitraum von drei bis fünf Jahren ausgelegt, ohne dass ein Arzt besucht werden, um ein Rezept zu erhalten und eine Apotheke für etwaige Pharmaka aufgesucht werden muss. Wenn die Frau in diesem Zeitraum beschließt, sich den Kinderwunsch zu erfüllen, dann muss nur die Spirale entfernt werden. Es wird jedoch eher für Frauen empfohlen, die keine Schwangerschaft mehr planen.

Ein weiterer Vorteil der Spirale ist auch ihr Preis. Je nach Art und Anwendungsdauer sind es circa mehrere tausend Kronen. Es ist in der Regel ist diese Verhütungsmethode auf den Monat gerechnet billiger als herkömmliche Verhütungspillen.

 

Der Vorteil der Spirale besteht darin, dass die Frau keine Hormone einnehmen muss, wenn sie dies nicht möchte oder ihre Gesundheit dies nicht zulässt. Wenn sich eine Frau für eine hormonelle Spirale entscheidet, dann kann sie sich auf einen nahezu sicheren Schutz gegen eine Empfängnis bei minimaler Hormonaufnahme verlassen. Anders als in der Vergangenheit ist es jetzt möglich, die Spirale jederzeit zu entfernen und einen Kinderwunsch zu planen.  

 

*Dieser Artikel wurde vom Übersetzungsbüro Marvel, s. r. o. aus dem tschechischen Original in die deutsche Sprache übersetzt.